Lehre

|Lehre
Lehre2018-10-01T11:14:36+00:00
Seit über 10 Jahren bin ich als Dozentin sowohl für die Ausbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten als auch zum Psychologischen Psychotherapeuten in staatlich anerkannten Instituten tätig. Themenschwerpunkte sind:
[checklist icon="fa-check-square-o" iconcolor="#ffffff" circle="no" circlecolor="" size="13px" class="" id=""][li_item icon=""]Grundlagen der Verhaltenstherapie[/li_item][li_item icon=""]Problem- und Recourcenanalyse[/li_item][li_item icon=""]Kognitive Verhaltenstherapie bei Erwachsenen und auch bei Kindern und ihren Eltern[/li_item][li_item icon=""]Plananalyse und Beziehungsgestaltung[/li_item][li_item icon=""]Affektive Störungen[/li_item][li_item icon=""]Ängste und Phobien[/li_item][li_item icon=""]Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen[/li_item][li_item icon=""]Elterntherapie: Interaktionstherapie, Elterntrainings[/li_item][li_item icon=""]Soziale Kompetenz und Kommunikation[/li_item][li_item icon=""]Operante Methoden, Verhaltensprogramme[/li_item][li_item icon=""]Selbstfürsorge und Burnout[/li_item][/checklist]

Die Seminartätigkeit kann mit 9-20 Stunden an einem oder zwei Tagen am Freitag-Samstag oder auch Samstag-Sonntag erfolgen. Dabei werden Veranstaltungen in München bevorzugt unterstützt.

Auch Vorträge für Supervisorenkonferenzen oder Supervisorenschulungen sind möglich.
Für die DGVT wurden bereits Weiterbildungen als Lehrgangsleitung für Supervisoren und auch für Ergänzungsqualifikationen konzipiert und durchgeführt.

Wir sind auch im besonderen Maße daran interessiert, für die Therapieforschung mit den Universitäten zu kooperieren. Projektteilnahme bereits für die Behandlung von Jugendlichen mit Sozialer Phobie und Behandlung von Familien mit psychisch kranken Eltern.